Essen

Günstig essen unterwegs: Schinken-Käse-Stangen

Bei meinem Praktikum gibt es die schöne Tradition, dass das Team, in dem ich arbeite, einmal im Monat gemeinsam im Büro frühstückt. Es gibt zwar keine Sitzgelegenheit in der Küche und der Charme des Ganzen wird manchmal ein kleines bisschen von den angrenzenden Mülltonnen beeinträchtigt, aber es sind lustige und leckere Angelegenheiten. Neudeutsch würde es wohl „Teambuilding-Maßnahme“ heißen.

Wie dem auch sei, gerade als Praktikant möchte man ja einerseits einen guten Eindruck bei sowas machen (Essen und besonders Süßigkeiten kommen ja immer grandios an!). Gleichzeitig erlaubt die Praktikumsvergütung – so man denn überhaupt eine bekommt – natürlich keinen Lachs und Kaviar. Also musste beim ersten Frühstück etwas Einfaches, Leckeres und Günstiges her. Was könnte da besser sein, als Schinken-Käse-Stangen?

Käse-Schinken-Stange

Der Klassiker beim Bäcker, oft teuer gekauft. Aber wisst ihr was? Die Stangen sind auch nach einem langen Praktikumstag ruckzuck gebacken. Dann müssen sie über nacht nur noch auskühlen und kommen am nächsten Tag perfekt an! (Aber lasst die Dose bitte offen, damit überschüssige Feuchtigkeit entweichen kann.) Super vorstellen könnte ich sie mir auch auf der nächsten WG-Party oder im Sommer beim chilligen Grillen mit Freunden. Bei mir sind die Käse-Schinken-Stangen jetzt jedenfalls fest im Repertoire angekommen. Ich habe sie schon dreimal im Praktikum gemacht. 😉

Du benötigst für 1 Blech

Die rohen Käse-Schinken-Stangen

  • 1 fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal (0,69€)
  • 1 Becher Schmand (0,39€)
  • 125g Speckwürfel (0,85€)
  • 100g geriebener Käse (0,63€)

Gesamt: 2,56€

Und so geht’s

Heize erstmal deinen Backofen auf 180°C vor. Wenn du einen altersschwachen WG-Backofen hast, nimm 200°C. Dann rollst du deinen Fertig-Blätterteig auf einem Backblech aus und gibst etwa zwei ordentliche Esslöffel Schmand dünn auf eine Hälfte des Blätterteigs. Verstreiche es schön. (Zen-Modus nach dem Praktikumstag.) Auf dieser Hälfte verteilst du gleichmäßig etwa 2/3 der Speckwürfel und dann 2/3 des Käses.

Der Blätterteig-Teig

Klappe die unbestrichene Hälfte darüber, drücke die Seiten etwas an, damit nicht so viel herausquillt, und wiederhole das Prozedere noch einmal. Wenn du ein zweites Mal übereinander geklappt hast, nimm dir ein scharfes Messer und schneide deinen gefüllten Blätterteig in etwa 1cm breite Streifen. Jeden Streifen kannst du nun einmal verdrehen, sodass die Füllung nicht komplett herausfällt. Verteile deine Blätterteigstangen nun großzügig auf dem Blech und ab geht’s in den Backofen für etwa 20 Minuten. Bei Backofen-Opas natürlich länger. Fertig sind die Schinken-Käse-Stangen, wenn sie eine schöne goldgelbe Färbung haben.

Detailaufnahme Käse-Schinken-Stangen

Dann aus dem Ofen holen und nur nicht alle Stangen vorzeitig essen! 😀

Advertisements

Ein Kommentar zu „Günstig essen unterwegs: Schinken-Käse-Stangen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s